Elmar Hermann

Elmar Hermann

// Grafik
// Installation
// Konzeptkunst
// Medienkunst
// Objektkunst
// Partizipation
// Performance
// Skulptur/Plastik

Über mich

Elmar Hermann, 1978 Geboren in Neuwied

Studium: Kunstakademie Düsseldorf
Abschluss: 2006


Meine Arbeit

ELMAR HERMANN (* 1978 in Neuwied) setzt sich in seiner künstlerischen Arbeit mit der Komplexität zwischenmenschlicher Kommunikation auseinander. Mit diversen Werkzeugen wie Grafiken, Skulpturen, Installationen und Texten kontextualisiert er vorgefundenes Vokabular und verortet es im Umfeld der Bildenden Kunst. Neben Kunst studierte er Linguistik und Philosophie und nutzt gezielt Instrumentarien dieser Fachgebiete sowie weiteres Material u.a. aus Film und Fernsehen. So entstehen teils humorvolle teils seriöse Arrangements, die sich in einer Welt zwischen Kunst, Theorie und Pop behaupten müssen. Hermann ist Mitglied der international tätigen Künstlergruppe NUANS. Seit 2007 hatte Elmar Hermann zahlreiche Ausstellungen, Vorträge und Stipendien im In- und Ausland u.a. Goethe Institut, St Petersburg (2019), Kunsthaus NRW Kornelimünster (2017), KIT Düsseldorf (2016), SSZ Süd Köln (2015), isdaT Toulouse (2015), Kunstverein Düsseldorf (2014), Goethe Institut Mumbai (2012), JB JURVE Los Angeles

  • Auszeichnungen
    2019 kunststiftung nrw
    2018 heinrich hertz stiftung
    2018 schloss balmoral
(1) FRANKENSTEIN (2016)

Filmstill des gleichnamigen Films mit 3D Programm als Skulptur umgesetzt, Ausstellung "Mary & der Vulkan" im KIT Düsseldorf

(2) UP (2007)

Reproduktion von Friedhofsvasen, installiert im Malkastenpark Düsseldorf

(3) Zzzz (2019)

Große Foto Prints angebracht im Pongo Land, Zoo Leipzig, in Kooperation mit dem Max Planck Institut für evolutionäre Anthropologie