Anne Berlit

Anne Berlit

// Architektur
// Glaskunst
// Installation
// Konzeptkunst
// Objektkunst
// Partizipation
// Skulptur/Plastik

Über mich

Anne Berlit, 1959 Geboren in Brackenheim

Studium: Kunstakademie Düsseldorf
Abschluss: 2000


Meine Arbeit

Ich untersuche Raum und Zeit, Licht und Schatten

  • Auszeichnungen
    2020 "cityartists" nominiert für die Stadt Essen
    2018 „Kraftfelder“ 1. Preis, Kunst am Bau Wettbewerb, Dokom21, Rechenzentrum, Dortmund
    2017 "Verdichtung durch Abriss, wie wollen wir in Zukunft leben?" ecce, eoropean center of creative economy
  • Arbeiten im öffentlichen Raum
    2019 "SOURCE" Installation von 5 Quellen in Alme, Brilon im Rahmen des spirituellen Sommers
    2019 "Kraftfelder" Realisierung des Kunst am Bau Projekts, "Kraftfelder, Dokom21, Rechenzentrum; Dortmund
    2012 "Luftschloss" Internationaler Waldkunstpfad, Darmstadt
(1) Luftschloss 2012
Bildrechte: Anne Berlit

„Luftschloss,“ internationaler Waldkunstpfad, Darmstadt 2012, die Arbeit ist dauerhaft installiert, 250 x 300 x 300 cm, 3m über dem Boden „Anne Berlit´s „Luftschloss“ ist auf den ersten Blick ein Raum im Baum ohne Funktion. Er hängt an Seilen und steht für das Provisorische, das Nichtstatische, das den funktionalen Alltag bewusst ausblendet. Frei von diesen Konventionen, dient er der Seele als Symbol für jenen Rückzugsort, den es bedarf, um wieder Kraft und Energie zu schöpfen.“ Doris Höger, Galeristin Berlin

(2) "Nostalgia", Kunstkirche, KICK, Bochum 2015

Nostalgia, Kunstkirche Christ König, Bochum 2015 2400 zart blühende Hyazinthen hängen an 12m langen, weissen Fäden kopfüber von der Kirchendecke mit den Wurzeln nach oben. Vom Eingang bis zum Altar erstreckt sich ein heller Blütenhimmel. Die temporäre Arbeit symbolisiert den Sehnsuchtsbegriff, indem die Blüten von der Knospe bis zum Verwelken erfahrbar werden, aber unerreichbar bleiben. Installation 28m lang x 15m Höhe, 2300 Hyazinthen, 42km Polypropylenfäden, Rips Fussboden, Netzmaterial, Dachlatten www.kick-kunstkirche.de

(3) "Flaschenpost-Nachrichten aus Hörsäle dem Tor zur Welt" 2015

Das Kunstprojekt "Flaschenpost" wurde realisiert im Rahmen des Projektstipendiums KunstKommunikation, DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Kooperation mit "Windstärke10"Cuxhaven, Wrack-Wrack und Fischerei Museum, dem Feuerschiff Elbe1 und dem Cuxhavener Kunstverein, Foto Gert Andersen, www.da-kunsthaus.de, www.cuxhavnerer-kunstverein.de, www.facebook.com/flaschenpostanneberlit, Kunstforum, Januar 2016, Aktionen und Projekte, Flaschenpost Anne Berlit