Atelier Arnold+Eichler

Künstler*innengruppe

// Architektur
// Glaskunst
// Grüngestaltung
// Konzeptkunst
// Objektkunst
// Partizipation
// Skulptur/Plastik
Atelier_Arnold+Eichler

Über uns

Klaus-Dieter Eichler und Hannes Arnold

Atelier Arnold+Eichler, 1995 gegründet in Nürnberg

  • Lebenslauf Klaus-Dieter Eichler

    Studium: Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
    Abschluss: Diplom

    1971 - 75 Kaufbeuren-Neugablonz Ausbildung zum Silberschmied
    1975 - 81 Nürnberg Studium Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Unsere Arbeit

Die Künstler Hannes Arnold und Klaus-Dieter Eichler gründeten im Jahr 1995 das Atelier Arnold+Eichler mit den Schwer­punkten Bera­tung, Konzeption, Entwurf und Realisation archi­tek­tur­bezogener Kunst. Projektbezogen er­wei­tert das Team ein inter­diszi­plinäres Netzwerk von freiberuflichen Part­nern und Firmen

  • Arbeiten im öffentlichen Raum
    2015 annu’ana, Landshut Für die Glasflächen (circa 70 lfm) der beiden Flurwände im Neubau des Staats­archivs wird das Photo einer dentrochronologischen Baum­schei­be als Motiv ver­wen­det. Das Jahres­ring­motiv wird in zwei »Flügel« zer­legt, überarbeitet und in vier Far­ben gerastert. Diese Vorlage wird ana­mor­photisch verzerrt und ist nur von einem Punkt aus vollständig sicht­bar.
    2016 Blaze, Heilbronn Ein großes, rundes und hinter­leuch­tetes Glasobjekt markiert das Ende eines neu gestalteten Verteiler­ganges. Das Motiv ist auf zwei Glas­ebenen aus einer lokalen Statistik und dem Schwarzplan von Heil­bronn entwickelt.
    2015 Paternoster, Rostock In der zentralen Eingangshalle und im 1. Unter­geschoss im Neubau des Lehrge­bäudes im Insti­tut für Physik der Universität Rostock ist eine szenische Collage in­stalliert, die eine Aus­wahl prominenter Physiker und Physikerinnen aus Ver­gan­gen­heit und Gegenwart im gemein­sa­men Dialog zeigt. Diese Wissenschaftler, die teil­weise Jahrhunderte trennen oder die sich persönlich nie begeg­net sind, werden in einer freien Zu­sammenstellung gezeigt, die unab­hängig von Zeit und Ort den le­ben­digen Diskurs in der Physik symbo­lisiert.
(1) Blaze
Bildrechte: Ioni Laibarös, Berlin

Keramische Schmelzfarben und foto­tech­nisches Sand­strahlen auf ESG

(2) annu'ana, Landshut
Bildrechte: Ioni Laibarös, Berlin

Keramische Schmelzfarben auf ESG

(3) Paternoster, Rostock
Bildrechte: Ioni Laibarös, Berlin

Keramische Schmelzfarben auf Brandschutzglas